Hygienekonzept – Hundeschule AnnyDog

 

Liebe Kunden,

 

für unsere Gruppenstunden bitte ich Euch die folgenden Hygieneregeln zu beachten:·

  • Beim Ankommen und beim Ein- und Ausladen der Hunde, sowie beim Gang auf das Übungsgelände den geforderten Sicherheitsabstand von 1,50 Meter einhalten.·
  • Die Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen sind von den Hundehaltern und auch vom Trainer mitzuführen und nur dann zu benutzen, wenn ein Abstand untereinander von 1,50 Metern unterschritten wird.  
  • Das Hundetraining sollte weitestgehend kontaktfrei durchgeführt werden. Falls dennoch ein Eingreifen notwendig ist, dann erfolgt dies nur durch die verantwortliche Trainingsperson;  ein anschließendes Desinfizieren der Hände sollte sichergestellt sein;
  • Es sollte keinen direkten Kontakt der Teilnehmer mit der Trainingsperson, anderen Hundebesitzern oder anderen Hunden (außer dem eigenen)geben.   
  • Teilnehmer, die Symptome von Corona oder einer anderen Atemwegserkrankung aufweisen, können (auch wenn sie sich ansonsten gut fühlen) nicht am Training teilnehmen.·    
  • Ab dem 08. Juni kann die Anzahl dann auf 10 Hundehalter plus Trainer  im Kurs erhöht werden.
Download
AGB's der Hundeschule AnnyDog
AGB (2).docx
Microsoft Word Dokument 17.0 KB