Hygienekonzept – Hundeschule AnnyDog

 

Liebe Kunden,

 

für unsere Gruppenstunden bitte ich Euch die folgenden Hygieneregeln zu beachten:·

  • Beim Ankommen und beim Ein- und Ausladen der Hunde, sowie beim Gang auf das Übungsgelände den geforderten Sicherheitsabstand von 1,50 Meter einhalten.·
  • Die Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen sind von den Hundehaltern und auch vom Trainer mitzuführen und nur dann zu benutzen, wenn ein Abstand untereinander von 1,50 Metern unterschritten wird.  
  • Das Hundetraining sollte weitestgehend kontaktfrei durchgeführt werden. Falls dennoch ein Eingreifen notwendig ist, dann erfolgt dies nur durch die verantwortliche Trainingsperson;  ein anschließendes Desinfizieren der Hände sollte sichergestellt sein;
  • Es sollte keinen direkten Kontakt der Teilnehmer mit der Trainingsperson, anderen Hundebesitzern oder anderen Hunden (außer dem eigenen)geben.   
  • Teilnehmer, die Symptome von Corona oder einer anderen Atemwegserkrankung aufweisen, können (auch wenn sie sich ansonsten gut fühlen) nicht am Training teilnehmen.·    
Download
AGB's der Hundeschule AnnyDog
AGB (2).docx
Microsoft Word Dokument 17.0 KB